«Mit osteopathischem Wissen, geschultem Tastsinn und offener Intuition trete ich in Kontakt mit Ihnen und Ihrem Körper.»
Meret Feller

Über mich

Porträt

Aufgewachsen in Biel, verheiratet, Mutter von drei Kindern. Aufgund regelmässiger Meditation und Selbstreflexion sowie liebevoller Annahme meiner selbst nehme ich wahr, wie sich mein Körper, aber auch mein Geist und meine Psyche zunehmend verfeinern, wie die Intuition zur verlässlichen Wahrnehmung wird und Strukturen, Kräfte und Bewegungen, die der Materie zugrundeliegen, freigelegt werden. Diese feinstoffliche Öffnung zu verbinden mit gelerntem Wissen, erfüllt mich mit Freude und prägt ganz wesentlich meine Arbeit mit Menschen.

Bewegung und Form

Unterschiedliche Bewegungsformen wie Tanz, Theater, Meditation, Yoga und Aikido begleiten mich seit jungen Jahren. Das grosse Interesse an Bewegung und Form im dreidimensionalen Raum führte mich vorerst zum Studium der Architektur. Zunehmend dehnte sich dieses Interesse auf die belebte Materie, den menschlichen Körper aus. Auch an ihm fasziniert mich die Plastizität und Wirkung des Volumens sowie die Textur von Materie. In der direkten Berührung sind sie haptisch im wahrsten Sinne des Wortes be-greifbar. Aber darüber hinaus sind es insbesondere die dem Körper innewohnende Lebendigkeit und Wandelbarkeit, die mich immer wieder aufs Neue erstaunen und begeistern.

Weiterbildung

Die kontinuierlich fachspezifischen Weiterbildungen im In- und Ausland (Swiss International College of Osteopathy SICO, Deutsches Osteopathie Kolleg DOK) ergänze ich mit Weiterbildungen in Bereichen, die nach ganzheitlichem Verständnis grossen Einfluss haben auf unsere Gesundheit und Krankheit. Dazu gehören zum Beispiel:
Systemische Gesprächsführung am Institut für systemische Beratung, Basel oder Entfaltung des Beziehungspotenzials in der Partnerschaft bei Doris Christinger und Peter A. Schröter, Zürich.

Beruflich

  • Selbstständige Therapeutin seit 2009 von allen Krankenkassen anerkannt, NVS-A- Mitglied
  • Swiss International College of Osteopathy (SICO) CO 2011
  • Craniosacral Therapie (SICO) Zertifikat 2009
  • Medizinische Grundlagen in Anatomie, Physiologie, Pathologie (609h), Zertifikat 2006
  • Assistentin für Architektur und Konstruktion BFH AHB, Burgdorf 2003–2006
  • Architektur ETH Zürich, Diplom 2001
  • Fremdsprachen: englisch, französisch, spanisch, italienisch

Arbeitsweise

Selbstheilungskraft

Können wir unser persönliches Sein ungehindert und authentisch ausdrücken und uns sowohl inneren wie äusseren Veränderungen weitgehend anpassen, befinden wir uns in einer gesundheitserhaltenden Balance. Überschreiten die Anpassungsleistungen ein bestimmtes Mass oder stellen sich dem persönlichen Ausdruck innere oder äussere Hindernisse oder Konflikte in den Weg, kann sich das in Symptomen wie Schmerz oder Krankheit zeigen. Gezielte Impulse können helfen, diese Selbstheilungskraft wieder zu aktivieren: Menschen haben die Möglichkeit, sich selbst zu heilen.

Behandlung

Mit geschulten Händen werden Position, Beweglichkeit und Zustand der unterschiedlichen Gewebearten, Organe und Flüssigkeiten im Körper präzise ertastet und beurteilt. Oft sind Schmerzen und Funktionsbeeinträchtigungen als Ausdruck tieferliegender Störungen in Form von Verdichtungen der Gewebe oder Stagnation der Flüssigkeiten wahrnehmbar. Mit gezielten Interventionen an den richtigen Stellen wird der Organismus in seiner Ganzheit aktiviert, und die Körperfunktionen können sich neu organisieren.

Haltung

Auf persönlichen Kontakt auf Augenhöhe, methodisches Vorgehen und Wirksamkeit lege ich grossen Wert. Berührung erfolgt achtsam, Impulse sind sanft. Ungestörte Aufmerksamkeit, Stille und genügend Zeit sind wichtige Faktoren, um ein vertrauensvolles Zusammenspiel zu ermöglichen. Meine Vorgehensweise ist individuell. Übergeordnete Themen zu erfassen, um sie einzubeziehen, erachte ich als selbstverständlich. Mit Ihnen Wege zu finden, die zu einer Harmonisierung in Körper, Seele und Geist führen, ist meine Leidenschaft.

Wirkung

Allgemein

Die Wirkung erfolgt generell über die Anregung der Lebensvorgänge und zeigt sich unterschiedlich: Je stärker Sie Ihre innere Aufmerksamkeit erhöhen, desto deutlicher kann Veränderung bewusst wahrgenommen werden. Zunehmende Bewegungsfreiheit, verminderte Schmerzempfindung, verbessertes Körper- und Selbstbewusstsein, bessere Schlafqualität oder allgemein gesteigertes Wohlbefinden sind häufig genannte Effekte.

Eine Behandlung eignet sich für Menschen jeden Alters. Kinder und Säuglinge reagieren besonders schnell und nachhaltig. Die Behandlungsmöglichkeiten sind vielfältig und können jederzeit auch vorbeugend wirken.

Akute und chronische Beschwerden

In akuten Situationen kann die Wirkung sehr rasch eintreten und durch sofortige Schmerzfreiheit erstaunen, während Beschwerden mit chronischem Hintergrund wiederholter Impulse bedürfen und die Verbesserung sich daher schrittweise einstellt.

Geeignete Behandlungsgebiete

  • Schmerzen: akute und chronische
  • Bewegungsapparat: Einschränkungen, Schleudertrauma, muskuläre Verspannungen, Fehlhaltungen, Kiefergelenkprobleme, Unterstützung bei Zahnkorrekturen u.a.
  • Atemwege: Nebenhöhlenentzündungen, Asthma, chronische Bronchitis u.a.
  • Verdauung: Blähungen, Aufstossen, Übelkeit, Verstopfungen u.a.
  • Nerven: Angespanntheit, Schlaflosigkeit, Nervosität, Stress, Erschöpfung, Neuropathien u.a.
  • Gynäkologische Probleme: Zyklusbeschwerden, Zirkulationsstörungen und Blasenprobleme während und nach Schwangerschaften, unerfüllter Kinderwunsch u.a.
  • Säuglinge und Kinder: Schiefhals, Schreikind, Blähungen, hyperaktives Kind, Lernblockaden, Konzentrationsstörungen, Schielen, besondere Bedürfnisse u.a.
  • Anderes: Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, mangelnde Körperwahrnehmungsfähigkeit

Die Behandlungen wirken systemisch harmonisierend und beeinflussen daher auch das Zusammenspiel des Nerven-, Immun- und Hormonsystems positiv.

Kontakt & Tarife

Adresse

Meret Feller
Ostillence
Schützengasse 17
2502 Biel/Bienne
078 752 97 79
feller@ostillence.ch
www.ostillence.ch

Anfahrt

Die Praxis liegt nur wenige Gehminuten entfernt von Station «Funic», «Spiegel» und «Kath. Kirche» (Bus Nr 5, 6 und 8 ab Bahnhof Biel). Parkplätze der blauen Zone befinden sich im Quartier rund um das Nachbarsgebäude des Schweizerischen Roten Kreuz Biel-Seeland.

Kosten

Behandlungen dauern in der Regel ca. 60 Minuten zu CHF 150.– und sind von allen Krankenkassen anerkannt. Bei entsprechender Zusatzversicherung wird Ihnen der Betrag von der Krankenkasse rückvergütet. Im Zweifelsfalle informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Konditionen

Terminabsagen oder -verschiebungen sind bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin ohne Kostenfolge möglich. Ansonsten wird der Termin verrechnet.

by moxi